Luftfahrt und sichere Archivierung: sensible Daten im Schnellflug bei Cassidian

„Präzision und Geschwindigkeit ist das tägliche Geschäft von Cassidian. Die gleichen Ansprüche stellen sie auch an ihre Datenspeicherung und setzen auf den GRAU DATA ArchiveManager.”

Es gibt Daten, die sind besonders sensibel und wertvoll. Die Daten von Cassidian gehören sicherlich dazu. Denn das Sicherheits- und Verteidigungsunternehmen misst und analysiert militärische Testflüge. Um diese Daten gesichert zu erfassen und zu archivieren, erfolgt die Datenverwaltung von Cassidian mithilfe des GRAU DATA ArchiveManagers sowie des darin beinhalteten HSM-Filesystems.

„Die Daten aus unseren Testflügen dürfen keinesfalls verloren gehen, denn die Auswertung der Flugtestdaten ist essenziell für die Entwicklung und Verbesserung unserer Flugzeugsysteme“, sagt Günter Müller, Abteilungsleiter IT des Flugversuchs von Cassidian im Militärischen Luftfahrtzentrum Manching.

Cassidian, ehemalig die Verteidigungssparte der EADS und heute Teil der Airbus Defence and Space, ist ein weltweit führender Anbieter von Verteidigungs- und Sicherheitslösungen. Das Unternehmen liefert hochmoderne Verteidigungssysteme für die gesamte Wirkungskette von Sensoren über Führungssysteme bis hin zu Kampfflugzeugen und Drohnen. Im Sicherheitsbereich entwickelt Cassidian für Kunden weltweit Grenzüberwachungssysteme sowie Lösungen für die Cyber-Sicherheit und sichere Kommunikation. In Manching befindet sich das Militärische Luftfahrtzentrum von Cassidian. Hier werden auch sämtliche Flugzeuge für die Bundeswehr entwickelt und getestet.

Die Sensibilität und Einmaligkeit der Daten kann kaum höher sein als bei Cassidian. Daher steht die mehrfache, absolut zuverlässige und redundante Datenhaltung an erster Stelle. Doch wie lassen sich solche großen Datenmengen effizient und sicher managen? Cassidian setzen auf den GRAU DATA ArchiveManager, eine Archiv-Software, die mehrere Petabyte an Daten sehr effizient und sicher verwalten kann.

Neben der hohen Skalierbarkeit und der Funktionalität war für das Unternehmen auch die enorme Flexibilität des ArchiveManagers ein wichtiges Argument. Mit diesem System lassen sich Prozesse realisieren,

die sich die IT-Verantwortlichen zwar schon lange gewünscht hatten, jedoch durch die Begrenzungen des alten Systems nicht umsetzen konnten. Erfahren Sie hier mehr über den Einsatz des ArchiveManagers bei Cassidian:

SCHNELLE INTEGRATION

Aufgrund des hohen Anspruchs an Flexibilität und Sicherheit für die Daten entscheiden sich Cassidian 2011 für den GRAU DATA ArchiveManager. Gemeinsam mit dem Partner und Reseller GID wird der ArchiveManager Anfang 2011 in die vorhandene Speicherstruktur bei Cassidian integriert.

Mit eigens programmierten Routinen und Regeln wird das Programm anschließend ausführlich getestet. Bereits im darauffolgenden April kann das neue Archivsystem online geschaltet werden.

FLEXIBLES HSM: SKALIERBAR UND HARDWARE-UNABHÄNGIG

Ein großer Vorteil des GRAU DATA ArchiveManagers ist seine Flexibilität bei der Integration in bestehende IT-Systeme. Die Tiered Storage HSM- und Archivsoftware wurde sowohl für Windows als auch Linux-Umgebungen entwickelt. Der ArchiveManager ist hochskalierbar und lässt sich ab 1 Terabyte bis hin zu mehreren Petabyte einsetzen. Dabei ist er völlig unabhängig von der Hardware und lässt sich zusammen mit den Systemen aller wichtigen Herstellern für PerformanceDisk, ArchiveDisk oder LTO-Bandarchive einsetzen.

Bestehende Infrastrukturen, wie beispielsweise das high-end SAN bei Cassidian, das unter anderem auf FalconStor-Lösungen aufbaut, das Sekundär-Disk-System von Transtec oder das LTO4-basierte Bandarchiv lassen sich nahtlos mit dem GRAU DATA ArchiveManager integrieren.

HIERARCHISCHES SPEICHERN VON GROSSEN DATENMENGEN

Für Unternehmen mit großen Datenmengen ist es entscheidend, diese schnell verarbeiten und effizient speichern zu können. Bei den Testflügen von Cassidian werden rund 100 Gigabyte an Daten pro Flug erzeugt, welche die Ingenieure auswerten und für ihre weiteren Entwicklungen nutzen. Insgesamt führt der Testflugbetrieb bei Cassidian in Manching durchschnittlich zu unkalibrierten Rohdaten von rund 15 Terabyte pro Jahr – und dies noch ohne Sicherungsspeicherung. Mit welchem Verfahren werden diese enormen Datenmengen effizient und sicher verarbeitet?

Die Daten aus den Testflügen werden im Flugzeug in schock- und temperaturgesicherten Boxen auf Solid State Disks gespeichert. Im ersten Schritt werden diese Rohdaten auf ein High-Performance SAN bei Cassidian kopiert. Gleichzeitig erfolgt eine erste Datensicherung auf ein LTO 4 Tape.

Damit ist sichergestellt, dass bereits die Rohdaten mehrfach an unterschiedlichen Orten gespeichert sind und nicht verloren gehen können. Im nächsten Schritt werden die Rohdaten auf dem SAN kalibriert und prozessiert. Erst jetzt sind die Daten für die Auswertungen der Ingenieure nutzbar. Die aufbereiteten Daten stehen rund zwei Wochen auf dem hochverfügbaren SAN für sofortige Auswertungen zur Verfügung, bevor sie automatisiert mithilfe des GRAU DATA ArchiveManagers auf ein weniger performantes sekundäres Disk-Raid verschoben und gleichzeitig im Band-Archiv archiviert werden. So werden die Kosten zur Speicherung von großen Datenmengen, die nicht mehr häufig genutzt werden, minimiert.

INDIVIDUELL ANPASSBAR

Die zentrale Funktionalität für alle Datenbewegungen, Kopien und Archivierungen bietet das GRAU DATA HSM-Filesystem des ArchiveManagers. Doch die Regeln, nach denen sie handeln, bestimmt Cassidian. Die Prozesse der automatisierten Verschiebung der Daten auf die unterschiedlichen Speicherpools, wurden von Cassidian selbst geschrieben und programmiert.

So erklärt Günter Müller: „Wir haben uns für den GRAU DATA ArchiveManager entschieden, da das System zuverlässig, leistungsfähig und insbesondere auf unsere Bedürfnisse und Strukturen anpassbar ist. So können wir unsere Prozesse jederzeit ändern und sind nicht an starre Strukturen klassischer Archivierungssysteme gebunden.“

Möchten Sie mehr über die flexible, sichere und effiziente Archivierung mit dem ArchiveManager erfahren? Dann lesen Sie hier mehr über die Software ArchiveManager oder kontaktieren Sie uns hier direkt für eine individuelle Beratung.