GRAU DATA präsentiert XtreemStore gemeinsam mit ThinkParQ auf der ISC

Auf der ISC (International Supercomputing Conference) vom 19. bis 21. Juni 2017 in Frankfurt präsentiert GRAU DATA gemeinsam mit dem Entwicklungspartner ThinkParQ seine Softwarelösung XtreemStore. Die Messepräsenz von GRAU DATA und ThinkParQ nimmt rund ein Drittel des Messestandes vom Fraunhofer Institut (Stand J640) ein.
 
GRAU DATA XtreemStore ist eine High-End Storage-Management-Software. Die Lösung basiert auf dem bewährten GRAU OpenArchive, der um das parallele File System BeeGFS der ThinkParQ GmbH ergänzt ist. Dadurch steht dem Anwender einerseits ein hoch performantes, skalierbares Storage-System zu moderaten Kosten zur Verfügung und andererseits besteht die Möglichkeit wenig genutzte Daten auf günstige Medien innerhalb eines „Global Namespace“ auszulagern. Der im XtreemStore integrierte OpenArchive ermöglicht mit seiner Client Server-Architektur die Verwaltung sehr großer und skalierbarer Archive mit Milliarden an Dateien und Petabyte an Daten.
 
Darüber hinaus stellt GRAU DATA die Lösung Parallel Data Mover vor. Der Parallel Data Mover wurde für einen extrem schnellen parallelen Datentransfer zwischen Lustre und POSIX- oder Object-basierten Backend-Technologien entwickelt. Der Datentransfer erfolgt über die „Lustre“ HSM API auf POSIX- oder Object-basierte Backends wie XtreemStore, Isilon, Cluster-Filesysteme oder NFS/CIFS-Shares.